Info für die Kita-Eltern

Im Kontext der gegenwärtigen Corona-Krise geben wir hier eine wichtige Information an alle Kita-Eltern weiter.

 

 

Nicht alles ist abgesagt Sonne ist nicht abgesagt. Frühling ist nicht abgesagt. Beziehungen sind nicht abgesagt:

Nicht alles ist abgesagt

Sonne ist nicht abgesagt.
Frühling ist nicht abgesagt.
Beziehungen sind nicht abgesagt.
Liebe ist nicht abgesagt.
Lesen ist nicht abgesagt.
Zuwendung ist nicht abgesagt.

Musik ist nicht abgesagt.
Phantasie ist nicht abgesagt.
Freundlichkeit ist nicht abgesagt.
Gespräche sind nicht abgesagt.
Hoffnung ist nicht abgesagt.
Beten ist nicht abgesagt.

(Quelle: unbekannt)

Gemeinsames Glockenläuten und Gebet

Die Evangelischen Kirchengemeinden der Region und die Katholische Pfarrei Liebfrauen Westerburg laden zum Gebet in den Zeiten der Corona-Pandemie ein.

Ab Samstag, dem 21.03. sollen die Glocken unserer Kirchen um 19.30 Uhr jeweils 5 Minuten lang läuten, um zum gemeinsamen, persönlichen Gebet aufzurufen.

Wir laden ein, besonders für die Erkrankten, die Helfer und die Verängstigten zu beten.

Wer möchte, kann als sichtbares Zeichen eine Kerze ins Fenster stellen. Die Kerze soll als Symbol für Gott, als Zeichen des Lebens, der  Freude und der Helligkeit in dunklen Zeiten unseres Lebens stehen.

Das gemeinsames Glockenläuten und Gebet soll zunächst täglich bis Gründonnerstag 09.04.2020 stattfinden. Eine weitere Verlängerung ist möglich.

 

Schließung der Kindertagesstätte

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat auf die steigende Anzahl der Corona-Infektionen in Deutschland und in anderen Ländern reagiert und die Schließung aller Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz verfügt.

Somit ist auch die Evangelische Kindertagesstätte Pfarrer-Ninck in Westerburg von dieser Schließung betroffen.

Zur Betreuung der Kinder, deren Eltern wichtige Berufe zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung haben und denen keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung steht,  wird eine Notbetreuung durch die Kita für diese Personengruppe angeboten.

Die Eltern haben glaubhaft darzulegen, dass sie zur o.g. Personengruppe zählen und keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit im engsten sozialen Umfeld zur Verfügung steht.

Das oben abgebildete Schreiben des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung geben wir Ihnen hier gerne zur Kenntnis.

 

Die für den 1. April 2020 angekündigte Lesung mit Sophie von Bechtolsheim muss aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden.

Die Lesung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.  Wir werden Sie rechtzeitig über den neuen Termin informieren.

Der für den 20. März 2020  angekündigte ökumenische Gedenkgottesdienst zum 75. Jahrestag der Bombenangriffe auf Westerburg muss aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden.

Bis mindestes zum Ende der Osterferien (19. April) müssen alle Gottesdienste abgesagt werden.  Auch die für den 5. April geplante Konfirmation der Westerburger Konfirmanden muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Wir werden rechtzeitg über die neuen Termine informieren.

Die Konfirmanden aus dem Johannes-Bezirk in Westerburg waren für 3 Tage auf ihrer Konfi-Freizeit unterwegs.  Jasmin und Viona haben einen kleinen Bericht dazu verfasst, den Sie hier lesen können …

Am Sonntag, dem 16. Februar 2020 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Westerburg zu einer Exkursion zur Bundeskunsthalle in Bonn ein, wo ein Besuch der Ausstellung „BEETHOVEN – WELT.BÜRGER.MUSIK“ auf dem Programm steht.  Die Abfahrt des Busses erfolgt um 13.00 Uhr an der Bushaltestelle Jahnstraße (Stadthalle) in Westerburg.